Wissen

Nicht überall wo grün, nachhaltig und umweltfreundlich drauf steht ist auch Entsprechendes drin. Deswegen haben wir uns dazu verpflichtet dem „Green Washing“ entgegen zu wirken und fundiertes Wissen auf unserer Plattform zu teilen.

Stöbern Sie durch unsere Artikel, kommentieren Sie so viel Sie möchten, teilen Sie Ihre Liebslingsartikel auf den Sozialen Medien und helfen Sie uns, die Vision eines nachhaltigen Tourismus zu verbreiten.

Nachhaltige Projekte

Feuerwear: Upcycling-Produkte aus alten Feuerwehrschläuchen

In einem früheren Blogartikel haben wir Ihnen die kultigen Taschen von den Upcycling-Designern „Freitag“ vorgestellt, die vollständig aus LKW-Planen hergestellt werden.

Wir haben uns etwas weiter umgeschaut und sind dabei auf eine andere Variante von Upcycling-Taschen gestoßen, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Die in der Upcycling-Szene sehr bekannten Designer von Feuerwear haben eine wunderschöne und praktische Tasche aus alten Feuerwehrschläuchen hergestellt. Die Upcycling-Spezialisten von Feuerwear stellen seit dem Jahre 2005 alle möglichen praktischen Dinge aus alten, nicht mehr verwendbaren Feuerwehrschläuchen her und sind damit in der Upcycling-Szene weltbekannt geworden und haben gleichzeitig jede Menge Abfall zu sinnvollen Produkten umgemünzt.

Die erste Tasche, die der Gründer von Feuerwear Martin Klüsener je hergestellt hat und somit seine Karriere begründete, kommt jetzt in einer stylishen und zeitgemäßen Neuauflage auf den Markt, passend zum 10-jährigen Jubiläum von Feuerwear. Die „K-81“ ist ein echtes Schmuckstück, äußerst robust und praktisch designt und hält so auch den schwierigsten Anforderungen des Alltags stand.

Feuerwear K-81 Tasche InnenansichtDie schicke „K-81“ Umhängetasche verfügt über ein großes Hauptfach zum Verstauen wichtiger Gegenstände, zwei Innentaschen, um genug Platz für das Handy und das Portemonnaie zu haben und außerdem über einen praktischen Stiftehalter sowie eine Außentasche mit Reißverschluss. Der Schultergurt ist selbstredend längenverstellbar und lässt sich so individuell anpassen.

Wie alles bei Feuerwear wurde auch die „K-81“ klassisch upgecycled. Der Prozess ist dabei ein einfacher: Die kaputten Feuerwehrschläuche werden von der Feuerwehr abgeholt, ins Lager gebracht und dann zurechtgeschnitten. Danach geht es ab in die Waschmaschine um Verunreinigungen zu beseitigen. Das Design wird erarbeitet und die Tasche per Hand aus den Feuerwehrschlauchteilen zusammengenäht. Fertig ist die wunderschöne und nachhaltige „K-81“ Feuerwear Tasche.

Mehr Infos und Bestellmöglichkeiten der ansehnlichen Taschen aus Feuerwehrschläuchen finden sie auf www.feuerwear.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.